Rufen Sie uns an +49 (0)711/255 89 -0
Schreiben Sie uns info@lebenshilfe-bw.de
Auf dem Foto ist ein Mann mit Down-Syndrom in der Mitte zu sehen. Um ihn herum stehen andere Menschen und klatschen.

Fachbereich Offene Hilfen beim Landesverband Lebenshilfe Baden-Württemberg | Individuelle Unterstützung und Teilhabe

 

Die Offenen Hilfen der Lebenshilfe stellen ganz allgemein einen bedeutsamen Fachbereich dar, der sich der individuellen Unterstützung von Menschen mit Behinderung widmet. Mit dem Ziel, die Teilhabe und Integration in sämtlichen Lebensbereichen zu fördern, bieten die Offenen Hilfen maßgeschneiderte Angebote und Dienstleistungen an. Folgend wollen wir Ihnen zeigen, welche zentralen Aspekte im Fachbereich Offenen Hilfen relevant sind, erläutern die wichtige Rolle von Offenen Hilfen und erklären, in welchen Bereichen Sie Unterstützung vom Landesverband bekommen können.

Individuelle Beratung und Information unserer Mitglieder zu Themen der Offenen Hilfen:

Wir beraten Sie gerne. Melden Sie sich einfach bei:

Gesine Kern
Gesine Kern
Fachbereich Offene Hilfen, Projekt HELB
Telefon: +49 711 255 89 -24
Mobil: +49 159 0130 4624
E-Mail: gesine.kern@lebenshilfe-bw.de

Tipp: Wir haben einen Verteiler eingerichtet, in dem sich unsere Mitglieder und Interessierte zu allen möglichen Themen im Bereich Offene Hilfen austauschen können. Sie wollen in den Verteiler aufgenommen werden? Dann melden Sie sich bei Gesine Kern

Sie möchten sich zu aktuellen Themen der Offenen Hilfen mit anderen Fachkräften austauschen?

Wir bieten regelmäßige Onlineaustausche zu aktuellen Themen an.

Gerne können Sie uns auch Ihre Themenvorschläge zukommen lassen.

Hier finden Sie alle Online-Austausche, die 2024 stattfinden. Die Zoom-Links bekommen Sie separat im Offene-Hilfen-Verteiler  zugesendet. 

Termine Online-Austausche 2024

 

Mittwoch 24.04.24         10 Uhr bis ca. 11 Uhr

Donnerstag 06.06.24     10 Uhr bis ca. 11:30 Uhr

Donnerstag 11.07. 24    10 Uhr bis ca. 11:30 Uhr

Dienstag   24.09.24        10 Uhr bis ca. 11:30 Uhr

Donnerstag  28.11.24    10 Uhr bis ca. 11:30 Uhr

Eine Gruppe Menschen, die die Hände nach oben strecken. Alle halten sich an der Hand. In der Mitte vorne sitzt ein Mann im Rollstuhl

Offene Hilfen Konferenzen des Landesverbandes Baden-Württemberg der Lebenshilfe

Sie möchten sich über aktuelle Themen und Projekte der Offenen Hilfen auf einer Konferenz informieren und mit anderen Fachkräften austauschen?

Dafür bieten wir unseren Mitgliedern im April 2024 die Möglichkeit. 

Hier finden Sie alle Informationen zur Veranstaltung:

 

Die Bedeutung der Offenen Hilfen bei der Lebenshilfe

Die Lebenshilfe hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit geistigen, körperlichen oder mehrfachen Beeinträchtigungen eine selbstbestimmte und inklusive Lebensführung zu ermöglichen. Die Offenen Hilfen spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Sie richten sich an Menschen jeden Alters und bieten individuelle Unterstützung entsprechend der jeweiligen Bedürfnisse. Dabei stehen nicht nur die betroffenen Menschen im Fokus, sondern auch deren Familien und Angehörige.

Vielfältige Leistungen für umfassende Teilhabe unserer Mitgliedsverbände

Unsere Mitglieder bieten im Bereich Offenen Hilfe eine breite Palette an Leistungen, um den individuellen Anforderungen gerecht zu werden. 

  • Beratung und Information: Die Lebenshilfen in Baden-Wütrtemberg stellen umfassende Beratungsdienste bereit. Angefangen bei Fragen zur Bildung und Arbeit bis hin zu Themen der Freizeitgestaltung und rechtlichen Angelegenheiten, stehen unsere Fachkräfte mit Rat und Tat zur Seite.
  • Freizeit- und Bildungsangebote: Damit Menschen mit Beeinträchtigungen aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können, bieten die Offenen Hilfen diverse Freizeitaktivitäten an. Von Sportgruppen über kreative Workshops bis zu kulturellen Veranstaltungen ist für jeden Geschmack etwas dabei.
  • Ambulante Unterstützung: Um die Selbstständigkeit zu fördern, erhalten die Teilnehmer ambulante Unterstützung in ihrem eigenen Zuhause. Hierbei geht es darum, individuelle Fähigkeiten auszubauen und den Alltag eigenständig zu bewältigen.
  • Familienunterstützender Dienst: Für Angehörige von Menschen mit Beeinträchtigungen kann die Betreuung oft eine große Herausforderung sein. Der familienentlastende Dienst der Offenen Hilfen bietet hier wertvolle Unterstützung und entlastet die Familien.
  • Arbeit und Beschäftigung: Die Lebenshilfe setzt sich für die berufliche Integration ein. In Kooperation mit lokalen Unternehmen und Werkstätten werden passende Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten geschaffen.

Individuelle Förderung im Fokus der Offenen Hilfen

Ein zentraler Grundsatz der Offenen Hilfen ist die individuelle Förderung jedes einzelnen Teilnehmers. Die Fachkräfte erarbeiten gemeinsam mit den betroffenen Menschen und deren Familien maßgeschneiderte Unterstützungspläne. Diese berücksichtigen die Stärken, Bedürfnisse und Ziele der Betroffenen und dienen als Grundlage für die Begleitung und Förderung.

Fazit: Offene Hilfen der Lebenshilfe als Wegbereiter für Teilhabe

Die Offenen Hilfen spielen eine essenzielle Rolle bei der Förderung von Menschen mit Beeinträchtigungen. Sie tragen dazu bei, die Teilhabe und Integration in die Gesellschaft zu stärken und individuelle Potenziale auszuschöpfen. Mit einem umfassenden Angebot an Beratung, Bildung, Freizeitgestaltung und ambulanter Unterstützung leisten die Offenen Hilfen einen wertvollen Beitrag zu einer inklusiven Gesellschaft, in der Vielfalt als Bereicherung verstanden wird. 


Fachtag: Prozessbegleitung bei der Entwicklung sexualpädagogischer Konzepte in Einrichtungen der Behindertenhilfe

25. Mär 2024

Fachtag: Prozessbegleitung bei der Entwicklung sexualpädagogischer Konzepte in Einrichtungen der Behindertenhilfe

„Prozessbegleitung bei der Entwicklung sexualpädagogischer Konzepte in Einrichtungen der Behindertenhilfe (ProSeKo)“. Unter diesem Namen hat der inklusive Fachtag am Donnerstag, den 01.Februrar 2024 hat in Stuttgart stattgefunden. Ausgerichtet wurde der Fachtag im Rahmen des gleichnamigen Landesprojektes in Kooperation von der Lebenshilfe Baden-Württemberg und pro familia Baden-Württemberg.

Landesverband geht neue Wege

24. Feb 2024

Landesverband geht neue Wege

Auf der Mitgliederversammlung des Landesverbandes Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V. am 24. Februar 2024 haben die Mitglieder über einen wegweisenden Beschluss abgestimmt – ein neues Organisationsmodell, das es so in ganz Deutschland bisher bei keinem Landesverband einer Lebenshilfe gibt.

Neuer Beirat für Menschen mit Behinderung gewählt

16. Okt 2023

Neuer Beirat für Menschen mit Behinderung gewählt

Am vergangenen Samstag, den 14. Oktober 2023, fand im Veranstaltungszentrum Waldau in Stuttgart, die Vollversammlung für Menschen mit Behinderung des Landesverbandes der Lebenshilfe Baden-Württemberg statt. Knapp 70 Menschen mit Behinderung nahmen die Möglichkeit wahr, sich außerdem zu Belangen ihres Alltags untereinander auszutauschen.